Rot-Grün verweigert Klein Borstel Hilfe

Post Klein Borstel
Klein Borstel ist ein Stadtteil, in den viele ältere Menschen aber auch zunehmend viele junge Familien leben. Ob Bäckerei, Friseur, Apotheke, Sparkasse, Post und weitere Geschäfte, alles ist für die Anwohner zu Fuß erreichbar. Auch für den ansässigen Einzelhandel ist die Post/Postbank-Versorgung vor Ort wichtig. Nun aber ist Hinweisen zufolge das Postbankgeschäft in der Filiale der Deutschen Post AG an der Stübeheide in Gefahr. Diese Sorge bestand vor einigen Jahren schon einmal. Damals wurde mitgeteilt, dass keine Schließung beabsichtigt sei (Drs. 20/825). In einer erneuten Anfrage – Drucksache 21/8869 – schreibt der Senat lapidar: Nach Angaben der Deutschen Post AG ist nicht geplant, die Filiale Hamburg 632, Tornberg 41 („Filiale Stübeheide“), zu schließen. Darüber hinaus hat die Deutsche Post AG mitgeteilt, dass sie regelmäßige Überprüfungen des über die Postuniversaldienstleistungen hinausgehenden Dienstleistungsangebots durchführt. Hierzu zählen auch Postbankleistungen.”
Sollte es hier zu einer Einschränkung des Angebots kommen, wäre es für die Klein Borsteler Anwohner fatal.
Die Folgen wären weite umständliche Wege zur nächsten Filiale. Das Einstellen der Postbankdienstleistungen hätte zur Folge, dass der Betreiber der Filiale das Post-Geschäft nicht lange halten kann. Das wäre das AUS für die Post in Klein Borstel. Die CDU-Fraktion im Regionalausschuss forderte nun in einem Antrag den Bezirksamtsleiter auf, sich für den Erhalt der Post in Klein Borstel einzusetzen und entsprechende Gespräche zu führen.
Der vorliegende Antrag wurde mit rot-grüner Mehrheit abgelehnt.  Hier Antrag:
Martina Lütjens, CDU-Fraktionsvorsitzende im Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-OhlsdorfAlsterdorf-Groß Borstel dazu: “Ich hatte die Hoffnung, dass auch für Rot-Grün der Stadtteil Klein Borstel und die dort lebenden Bürgerinnen und Bürger wichtig sind. Dem ist anscheinend nicht so, denn Rot-Grün sieht keine Notwendigkeit für einen Erhalt der Post bzw. Postbank in Klein Borstel. Die CDU-Fraktion wird hier am Ball bleiben und sich für den Erhalt der derzeitigen Dienstleistungen einsetzen. Eine Post/ Postbank-Versorgung in Klein Borstel muss gewährleistet sein!”

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.