Kandidaten sagen Danke

28. Mai 2019

Unser Team hat in einem sehr engagierten Bezirkswahlkampf an den unzähligen Infoständen oder bei unseren über 700 Tür zuTür besuchen und vielen persönlichen Gesprächen für uns geworben.

Trotzdem ist das Wahlergebnis zu den Bezirksversammlungen in Hamburg insgesamt ebenfalls enttäuschend. Auch wenn das Ergebnis für uns eine schmerzliche Niederlage ist, bleibt der Auftrag zur Mitgestaltung in den Bezirken. Die CDU steht dabei für eine stärkere Verantwortung der Bezirksversammlungen. Die SPD hat ihre dominante Stellung verloren. Die Karten für Koalitionen in den Bezirken sind neu gemischt. Im Bezirk Hamburg Nord konnte die CDU nur 17,5 % erreichen. Das CDU Wahlkreisergebnis liegt bei 20,5 %. Unsere Ortsvorsitzende und Wahlkreisspitzenkandidatin Martina Lütjens erzielte im Wahlkreis 2, Ohlsdorf, Fuhlsbüttel, Alsterdorf, Groß Borstel und Klein Borstel mit 8622 Stimmen( 6,9%) ein gutes Ergebnis. Hier konnte gegenüber 2014 ein Stimmenzuwachs von 2333 Stimmen erzielt werden. Besonders ist hervorzuheben, dass in einem Klein Borsteler Wahllokal 27,2 % (!) erreicht
werden konnten. Robin Morgenstern bekam auf der Bezirksliste 1.345 Stimmen. Wir haben unser Wahlziel erreicht.
Ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer.
Martina Lütjens ist nun für weitere fünf Jahre eine unserer 10 Abgeordneten in der CDU Bezirksfraktion Hamburg Nord.

Kommentare sind geschlossen.