Ortsvorstandswahlen 2020

17. August 2020

CDU Fuhlsbüttel, Ohlsdorf und Klein Borstel hat gewählt!

Martina Lütjens im Amt bestätigt!

Der Klein Borsteler Erich Kühn war ein deutscher Schriftsteller, Journalist, Theatermann und Politiker. Erich Kühn wurde als Sohn einer katholisch-bürgerlichen Familie im August 1887 in Dresden geboren und wuchs dort auch auf. Neben seiner journalistischen Tätigkeit hatte Kühn eine besondere Vorliebe für das Theater. Er schrieb Weihnachtsmärchen und wurde 1932 kaufmännischer Leiter des Thalia Theaters. 1935 wurde Kühn von den Nationalsozialisten mit Berufsverbot/Schreibverbot belegt, konnte aber dank Freundeshilfe 1935–1945 als Redakteur der Oldesloer Zeitung inkognito beruflich aktiv bleiben. Auch Kühn half politisch Verfolgten. So verbargen er und seine Familie in der Zeit des Nationalsozialismus einen jüdischen ehemaligen Richter und dessen Frau. Während des Krieges und danach bis zu seinem Tod war Kühn als freier Schriftsteller tätig und arbeitete weiterhin als Journalist unter anderem für den Hamburger Anzeiger, nach Kriegsende außerdem für den neuen Norddeutschen Rundfunk.

Erich Kühn war am 1. Oktober 1945 Mitbegründer der CDP, die Christlich Demokratische Partei. Die CDP bildete die Basis für die 1946 entstehende CDU in Hamburg. Zudem war er von 1948 bis zu seinem Tode 1953 Ortsvorsitzender der CDU Klein Borstel. Erich Kühn war dann Kommunalpolitiker im Bezirksausschuss, der heutigen Bezirksversammlung Hamburg-Nord und im Fuhlsbüttler Ortsausschuss dem heutigen Regionalausschuss und er gehörte dem Landesvorstand der CDU Hamburg an. Kühn wohnte in der Wellingsbütteler Landstr. und nach ihm ist die Kühnbrücke hier im Alstertal benannt. Nach seinem Tode im März 1953 übernahm seine Frau Margarethe den Ortsvorsitz. Sie war somit die erste weibliche Ortsvorsitzende der CDU Hamburg.
Die Klein Borstelerin Martina Lütjens führt diese Tradition gern fort und übernahm 2017 erstmals den Vorsitz des Ortsverbandes Fuhlsbüttel, Ohlsdorf und Klein Borstel.

Auf der Jahreshauptversammlung im August 2020 haben die Mitglieder ihre Vorsitzende nun für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Robin Morgenstern wurde ebenfalls im Amt des stellv. Vorsitzenden bestätigt.
Neu im Team sind Gide Bosse, Schriftführerin, und Tom Jerman als Beisitzer. Jürn Dittrich wurde im Amt des Mitgliederbeauftragten und Jörn Tuschke als Kassenwart bestätigt. Weitere Besitzer sind:
Marc Eichenherr, Lutz Gerber, Sebastian Huff, Sabastian Kothanikkel, Tobias Lücke, Tim Lütjens, Udo Lütjens, Martin Masberg und Birgitta Schönefeld.

Kommentare sind geschlossen.